Herzlich Willkommen bei der Musikgesellschaft Roggwil

Es freut uns sehr, Sie auf der Homepage der Musikgesellschaft Roggwil begrüssen zu dürfen. Hier finden Sie viele interessante Informationen rund um unseren Verein.

Geniessen Sie einen Einblick in unser schönes Hobby.

 

5. Powwow in Langenthal

Bericht Roggwiler Juni 2015

Endlich war es so weit! Am 06. Juni lockte die fünfte Ausgabe des “Powwow Oberaargau“ wieder einmal viele gespannte Zuschauer in die Eishalle Schoren. Neben zahlreichen anderen Teilnehmern, zeigte auch die MGR an diesem Abend ihr Können. Wie bereits vor vier Jahren hatten unsere Präsidentin, Barbara Meyer-Kämpfer und unser Dirigent, Reto Meyer ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm gestaltet, welches wir zusammen mit der Kleinfeldgymnastik des Turnvereins Roggwil präsentieren durften. Bis es so weit war, hiess es aber während der rund acht-monatigen Vorbereitungszeit erst einmal Schritte üben, Takte zählen, musikalische Details erarbeiten und natürlich das Zusammenspiel aller Elemente proben. Als Höhepunkt wurden unsere Anstrengungen nun am Powwow mit begeistertem Applaus und vielen Komplimenten belohnt. Das Publikum zeigte sich beeindruckt, was ein Dorfverein dank viel Engagement vom jüngsten bis zum ältesten, Freude an der Sache und gegenseitiger Unterstützung auf die Beine stellen kann. Als dann fürs Finale noch einmal alle Teilnehmer zusammen zum Schlussstück ansetzten, lief selbst dem einen oder anderen Musikanten ein wohliger Schauer über den Rücken – denn auch für uns war der Auftritt in dieser einmaligen Atmosphäre ein tolles Erlebnis, an welches wir uns sicher noch lange zurückerinnern werden.

Marco Ammann

 

 

 

Bericht Berner Zeitung vom 08. Juni 2015

Die Musikgesellschaft nimmt am Samstag, 6. Juni 2015 zum zweiten Mal am Powwow in Langenthal teil. Begleitet wird die MGR durch die Kleinfeldgymnastik des Turnvereins Roggwil.

 

Link zum Powwow

 

DANKE

DANKE DANKE DANKE!!!

Bericht Roggwiler August 2014

Willkommen – die MGR lädt ein zum grossen Fest!

eg. Die Musikgesellschaft Roggwil heisst Euch zu ihrem Jubiläumsfest und zur Neu-Uniformierung am 20./21. September herzlich willkommen! Ein rundum herrliches Fest, das Ohren und Augen gleich begeistern wird, steht allen Festbesuchern bevor. Die musikalischen Highlights folgen sich Schlag auf Schlag – zudem werden Festwirtschaft, Bierschwemme, Bar, Kaffeestube, Tombola und Lunapark alle Wüsche zu erfüllen wissen. Mit dem offiziellen Empfang der beiden Musikvereine von Roggwil TG und Wäschenbeuren (Deutschland) auf dem Festgelände der Turnhalle Hofstätten, beginnen die Feierlichkeiten am Samstag um 19.30 Uhr. Gleich anschliessend konzertieren im Festzelt diese zwei Gastvereine zusammen mit unserer Musikgesellschaft. Moderiert wird das Jubiläumskonzert von Ehrendirigent der MGR, Kurt Dürig Die Glögglifrösche und die einheimische Surprise Band runden den Eröffnungstag resp. Abend ab.

Der Sonntag ist dann mit Aktivitäten bis an den „Rand“ gefüllt. Dem Auftakt mit dem Bettagsgottesdienst von Pfrn. Sandra Kunz im Festzelt folgt um 11 Uhr die Marschmusikparade vom „Bären“ bis zum Festzelt. Neben den beiden Gastvereinen Roggwil TG und Wäschenbeuren sowie unserer MG Roggwil nehmen die befreundeten Gesellschaften von St. Urban, Wynau, Obersteckholz, Madiswil und Murgenthal an dieser von allen Blasmusikfreunden immer sehr beliebten Musikparade teil.

 

Abschied mit Wehmut

Um 14 Uhr lädt dann das Konzert der MG Roggwil TG alle Fest-Besucherinnen und –Besucher zum eigentlichen Festakt ein. Als langjähriges Mitglied wirft Rolf Hämisegger einen Blick auf die 150-jährige abwechslungsreiche Geschichte des Jubilars. Diesen Worten folgt dann mit der Präsentation der neuen Uniform der unbestrittene Festhöhepunkt. So spannend dieser Moment für die Zuschauer auch sein wird, für viele Musikantinnen und Musikanten ist damit aber auch etwas Wehmut verbunden. Es ist der Abschied von einer Uniform, die mit 30 Jahren zwar alt, aber dadurch auch vielen lieb geworden ist. „Sie ist uns nicht verleidet, aber der Zahn der Zeit hat halt auch da deutliche Spuren hinterlassen“, sagte dazu MGR-Präsidentin Barbara Meyer-Kämpfer. Die Festrede von Alt-Ständerat Rolf Büttiker, Wolfwil, und Grussbotschaften des Kantonal- und Oberaargauischen Musikverbandes weisen dann zum gemütlichen Festausklang mit DJ Thömu hin.

 

Ausstellung 150 Jahre MGR im „Spycher“

Aus Anlass des 150-jährigen Bestehens der MG Roggwil findet im Ortsmuseum Spycher eine interessante Ausstellung statt. Sie zeigt einen spannenden Einblick in die vielfältige Geschichte der MGR und lässt da und dort längst Vergessenes wieder wach werden. Die Ausstellung ist geöffnet am Samstag, 6. September, 13 -17 Uhr, Sonntag, 7. September, 14 – 17 Uhr und Sonntag, 14. September, 10 – 12 und 14 – 17 Uhr. 

Festprogramm

Bericht Oberaargauer Juni 2014

Neue Uniform zum 150. Geburtstag

Einige begeisterte Musikanten gründeten 1864 die Blechblasmusik Roggwil. Seither sind 150 Jahre vergangen und die Musikgesellschaft Roggwil präsentiert sich nach wie vor in jugendlicher Frische. Grund genug, diesem hohen Geburtstag am 20. und 21. September 2014 mit einem von viel Musik geprägten Fest die nötige „Referenz“ zu erweisen – und zu den vielfältigen musikalischen Höhepunkten wird als eigentliches Geburtstagsgeschenk gleich noch eine neue Uniform eingeweiht. Seit über einem Jahr ist unter der früheren Gemeindepräsidentin und Grossrätin Marianne Glur ein spezielles Organisationskomitee an der Arbeit, um diesem Anlass auch den entsprechend festlichen Rahmen zu verleihen. Lange Zeit stand natürlich die Beschaffung der neuen Uniform im Mittelpunkt der organisatorischen Vorarbeiten. Das Pflichtenheft des Uniformenkomitees unter der Leitung der Präsidentin der Musikgesellschaft Roggwil, Barbara Meyer-Kämpfer, war denn auch entsprechend lang.  Allein schon die Wahl des Lieferanten der neuen Uniform verlangte gut fundierte Abklärungen. Schliesslich führte bereits an der  fünften OK-Sitzung der Entscheid zugunsten der Firma Schuler in Rothenthurm. Die massgeschneiderte neue Uniform wird ein eigentliches Schmuckstück sein, auch – oder gerade deswegen –  weil sie keine revolutionäre  Abkehr von der bisherigen zeitlosen, eleganten Uniform bringen wird. Die Auswahl ist die eine Seite, die Beschaffung der dazu notwendigen finanziellen Mittel die andere, kaum weniger wichtige Seite. Doch in der Zwischenzeit ist man auch mit dieser Aufgabe auf guten Wegen. Viele grosse und kleine Spenden liessen das entsprechende Konto erfreulich anwachsen.

Marschmusik und Festakt

Neben der Einweihung der neuen Uniform darf aber auch die Geburtstagsfeier zum 150-jährigen Bestehen nicht in den Hintergrund rücken. Mit vielen musikalischen Leckerbissen und mit der Festrede von Alt-Ständerat Rolf Büttiker, Wolfwil, will man diesem Anspruch gerecht werden. So werden die beiden befreundeten Musikgesellschaften von Roggwil Thurgau und vom deutschen Wäschenbeuren anwesend sein und mit Konzertauftritten dem Anlass das nötige musikalische „Fundament“ verleihen. Natürlich kommen auch die Freunde von rassiger Marschmusik in den Genuss ihrer bevorzugten Blasmusik. Acht Gesellschaften werden am Sonntagmorgen musizierend und in Reih und Glied sauber geordnet, vom „Bären“ ins Festareal marschieren. Der eigentliche Festakt mit der Präsentation der neuen Uniform findet um 14 Uhr im Festzelt statt.

 

 

Sie organisieren das Fest zum 150-jährigen Bestehen der Musikgesellschaft Roggwil und zur Einweihung der neuen Uniform:

(v.l.) Peter Meyer, Ernst Glur, Kurt Schönenberger, Markus Burkhard, Marianne Glur, OK-Präsidentin, Reto Meyer, Hanspeter Lüthi, Philipp Abt, Barbara Meyer-Kämpfer, Susanne Flückiger und Barbara Meyer-Kohler.

                                                                                     Foto: Brigitte von Arx

Seite 2 von 4

Go to top