Bericht Oberaargauer Juni 2014

Neue Uniform zum 150. Geburtstag

Einige begeisterte Musikanten gründeten 1864 die Blechblasmusik Roggwil. Seither sind 150 Jahre vergangen und die Musikgesellschaft Roggwil präsentiert sich nach wie vor in jugendlicher Frische. Grund genug, diesem hohen Geburtstag am 20. und 21. September 2014 mit einem von viel Musik geprägten Fest die nötige „Referenz“ zu erweisen – und zu den vielfältigen musikalischen Höhepunkten wird als eigentliches Geburtstagsgeschenk gleich noch eine neue Uniform eingeweiht. Seit über einem Jahr ist unter der früheren Gemeindepräsidentin und Grossrätin Marianne Glur ein spezielles Organisationskomitee an der Arbeit, um diesem Anlass auch den entsprechend festlichen Rahmen zu verleihen. Lange Zeit stand natürlich die Beschaffung der neuen Uniform im Mittelpunkt der organisatorischen Vorarbeiten. Das Pflichtenheft des Uniformenkomitees unter der Leitung der Präsidentin der Musikgesellschaft Roggwil, Barbara Meyer-Kämpfer, war denn auch entsprechend lang.  Allein schon die Wahl des Lieferanten der neuen Uniform verlangte gut fundierte Abklärungen. Schliesslich führte bereits an der  fünften OK-Sitzung der Entscheid zugunsten der Firma Schuler in Rothenthurm. Die massgeschneiderte neue Uniform wird ein eigentliches Schmuckstück sein, auch – oder gerade deswegen –  weil sie keine revolutionäre  Abkehr von der bisherigen zeitlosen, eleganten Uniform bringen wird. Die Auswahl ist die eine Seite, die Beschaffung der dazu notwendigen finanziellen Mittel die andere, kaum weniger wichtige Seite. Doch in der Zwischenzeit ist man auch mit dieser Aufgabe auf guten Wegen. Viele grosse und kleine Spenden liessen das entsprechende Konto erfreulich anwachsen.

Marschmusik und Festakt

Neben der Einweihung der neuen Uniform darf aber auch die Geburtstagsfeier zum 150-jährigen Bestehen nicht in den Hintergrund rücken. Mit vielen musikalischen Leckerbissen und mit der Festrede von Alt-Ständerat Rolf Büttiker, Wolfwil, will man diesem Anspruch gerecht werden. So werden die beiden befreundeten Musikgesellschaften von Roggwil Thurgau und vom deutschen Wäschenbeuren anwesend sein und mit Konzertauftritten dem Anlass das nötige musikalische „Fundament“ verleihen. Natürlich kommen auch die Freunde von rassiger Marschmusik in den Genuss ihrer bevorzugten Blasmusik. Acht Gesellschaften werden am Sonntagmorgen musizierend und in Reih und Glied sauber geordnet, vom „Bären“ ins Festareal marschieren. Der eigentliche Festakt mit der Präsentation der neuen Uniform findet um 14 Uhr im Festzelt statt.

 

 

Sie organisieren das Fest zum 150-jährigen Bestehen der Musikgesellschaft Roggwil und zur Einweihung der neuen Uniform:

(v.l.) Peter Meyer, Ernst Glur, Kurt Schönenberger, Markus Burkhard, Marianne Glur, OK-Präsidentin, Reto Meyer, Hanspeter Lüthi, Philipp Abt, Barbara Meyer-Kämpfer, Susanne Flückiger und Barbara Meyer-Kohler.

                                                                                     Foto: Brigitte von Arx

Go to top